Strategiespiele: Spieletrend?

Strategiespiele: Spieletrend?

In den letzten Jahren haben die Online-Spiele den Markt der Unterhaltung allgemein aber besonders den der Videospiele gesprengt. So gibt es immer mehr Menschen, die ihre Freizeit mit dieser Art von Angeboten verbringen. Es gibt jedoch in diesem Segment ein Phänomen, das sogar noch aufsehenerregender ist: der Boom der Strategiespiele.

Was früher wie eine futuristische Szene anmuten konnte, ist es nicht mehr. Niemanden überrascht es mehr, auf der Strasse oder in der U-Bahn jemanden zu sehen, der sich auf seinem Handy oder sonstigem Mobilgerät mit einem Online-Spiel beschäftigt. Der allgemeine Internetboom und der Fortschritt der neuen Technologien machen es möglich, die Unterhaltung überallhin mitzunehmen, egal wo wir uns befinden.

Innerhalb dieses Phänomens gibt es in letzter Zeit unter den Benutzern der Videospiele eine starke Tendenz, verschiedene Arten von Strategiespielen online zu spielen. Dort werden alle möglichen Fertigkeiten auf die Probe gestellt, um eine Taktik zu entwickeln, und wer den größten Ehrgeiz hat gewinnt.

Ein klares Beispiel hierfür sind die „War Games“ oder Kriegsspiele, wo der Spieler sein Heer selbst aufstellt und auf alle Einzelheiten achten muss, um den Sieg zu sichern: Aufrüstung, Training, Taktiken, Inputs, alles muss genau überwacht werden, um die Soldaten am Ende zum Triumph zu führen.

Diese Art von Angeboten, wie z.B. “Vikings: War of Clans” oder ähnliche Spiele gewinnen immer mehr Anhänger, aus verschiedenen Gründen. Einer der Hauptgründe ist ihr spezielles Design, das selbst mit einem durchschnittlichen Mobilgerät maximale Spielfreude bringt, aber das ist nicht das Einzige, was sie zur ersten Wahl macht wenn man eine Freizeitbeschäftigung sucht. Die Möglichkeit, innerhalb des Spiels eine persönliche Geschichte zu entwickeln, ist z.B. eine äußerst wichtige Variable. Bei dieser Art von Strategiespielen wird die gespielte Zeit zu einem entscheidenden Faktor, um bessere Ergebnisse zu erzielen, und so wird der Ehrgeiz entwickelt, andere Mitspieler schlagen zu wollen, unter denen sich auch Freunde und Kollegen befinden könnten.

Diese Art von Strategiespielen machen es auch möglich, Bündnisse mit anderen Online-Spielern zu schließen und gemeinsam als Team zu spielen, wodurch das Teambuilding gefördert wird. Diese Option wird von den anspruchsvollsten Spielern sehr geschätzt, da hier nicht nur jeder Spieler seine persönliche Strategie entwickeln muss, vielmehr führt sie das gesamte Team zu einer besseren Strategie und letztendlich zum Sieg. Auf diese Weise werden Führungsqualitäten entwickelt während man sich amüsiert.

Wie man sieht, deuten die Worte „Online-Spiele“ oder “Videospiele” nicht mehr auf eine Art von Unterhaltung hin, mit der man sich individuell beschäftigt. Mit dem Boom der Online-Strategiespiele und Multiplayer-Spiele, die man am Computer oder Mobilgerät genießen kann, wird der Ehrgeiz zu dem, was in der Freizeit den größten Spass bringt.

Profilbild von Manuel Schmidt
Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

Gib deinen Senf dazu!

Passwort vergessen