Nintendo Switch: Über Sicherheitslücke im Browser gehackt

Nintendo Switch

Es war nur eine Frage der Zeit, aber nun ist es leider so weit und die Nintendo Switch wurde bereits gehackt. Gerade einmal neun Tage hat es gedauert, bis ein Zugriff über eine Sicherheitslücke im versteckten Browser gelang und das deaktivieren der Sicherheitseinstellungen ermöglicht. Dies könnte in weiterer Folge für eine Umgehung des Kopierschutzes sorgen und für diverse Warez-Seiten ein willkommenes Futter bieten. Ob ein Sicherheitsrisiko für sämtliche Benutzer besteht ist derzeit noch unklar, denn eine offizielle Stellungnahme seitens Nintendo fehlt bis Dato noch.

Um auf Nummer sicher zu gehen, raten wir euch sämtliche Zugriffe auf eure Switch zu überprüfen und das Aktivieren einer Hardware-Firewall (falls vorhanden), bis von Nintendo ein Patch nachgeschoben wird, welcher die Sicherheitslücke stopft.

Was denkst du darüber? Teile uns deine Meinung mit und erhalte AG-Coins!

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

Gib deinen Senf dazu!

Passwort vergessen