Ghost Recon: Wildlands - Screenshot

Ghost Recon: Wildlands

PC PS4 Xbox One
Jetzt Kaufen
8

Grandios

8

Leser Ø

Ghost Recon: Wildlands – erste Erweiterung erscheint am 18. April

Ghost Recon: Wildlands - Screenshot

Ubisoft kündigte an, dass die erste Erweiterung zu Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands, Narco Road, für alle Inhaber des Season-Passes plattformübergreifend am 18. April erscheinen wird. Season-Pass-Inhaber erhalten somit eine Woche früher Zugang zu Narco Road, bevor die Erweiterung am 25. April für alle Spieler erhältlich sein wird.

Narco Road stellt die Spieler vor die Herausforderung, drei Schmugglergangs zu infiltrieren. Angeführt werden diese durch den trügerischen El Invisible. Die Spieler arbeiten sich durch die Reihen der Gangs nach oben, um das Vertrauen des mysteriösen Anführers zu erlangen. Nur so besteht die Chance, ihn zur Rechenschaft zu ziehen. Um an El Invisible heranzukommen, müssen die Spieler das Vertrauen von drei charismatischen Bossen gewinnen:

  • Eddie Escovado: Der selbst ernannte Social-Media-Star und adrenalinabhängige Anführer der Kamikazes.
  • Arturo Rey: Der mysteriöse Anführer der Death Riders, einer Gang von Bikern, die Santa Muerte anbeten.
  • Tonio Mateos: Der arrogante Anführer der Jinetes Locos, einer Gang, die sich auf das Rennen mit Muscle Cars spezialisiert hat.

Um sich den Respekt der Bosse zu verdienen, können die Spieler mehr als 15 Kampagnenmissionen abschließen. Zu diesen neuen Story-Missionen kommen  vier neue Arten an Nebenmissionen und Renn-Herausforderungen, die allesamt für adrenalingeladene Action sorgen. Das Abschließen dieser Aktivitäten wird den Spielern Ruhm und Follower einbringen. Je mehr Follower die Spieler erlangen, desto mehr Interesse wird ihnen seitens der Gang-Anführer entgegengebracht und desto eher wird es ihnen gelingen, El Invisible zu Fall zu bringen.

Narco Road bietet außerdem vier exklusive Outfits, neun neue Waffen und vier neue Arten von Fahrzeugen. Die Spieler können in großen Monstertrucks, nitro-geladenen Muscle Cars, auf kraftvollen Motorrädern und in wendigen Kunstflugzeugen die Karte von Bolivien durchqueren.

Zusätzlich erhalten alle Spieler Zugang zu einer neuen Aktualisierung, die am 12. April für Konsolen und am 14. April für Windows PC erscheint. Diese Aktualisierung führt wöchentliche Live-Season-Herausforderungen in Form von Solo-, Koop-, und Community-Herausforderungen ein, die ab dem 18. April spielbar sind. Spieler, die diese Herausforderungen abschließen, werden mit bis zu drei einzigartigen Belohnungen pro Woche ausgezeichnet. Die Herausforderungen werden über mehrere Seasons verfügbar sein. Jede von ihnen erstreckt sich über sechs Wochen und befasst sich mit einer speziellen Thematik. In der ersten Season, „Der Aufstieg und Untergang der Unidad“, sammeln die Spieler Aufklärungsdaten über Unidad-Operationen und bekämpfen die Gefahren für das Land.

Weniger als drei Wochen nach der Veröffentlichung hat Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands die Gesamteinnahmen von Tom Clancy’s Ghost Recon Future Soldier überholt und wurde zum zweitbestverkauften Titel der Marke* nach dem allerersten Ghost Recon-Spiel.

Weitere Informationen und Updates zu Ghost Recon: Wildlands findet Ihr im HUB

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

Gib deinen Senf dazu!

Passwort vergessen