Dying Light: The Following - News

Dying Light: The Following

PC PS4 Xbox One

Dying Light: The Following – erhält 10 kostenlose DLC

Dying Light: The Following - News

Techland hat bekannt gegeben, dass das Team von Dying Light an einer ganzen Reihe neuer Inhalte für das Survival-Abenteuer arbeitet, die innerhalb der kommenden zwölf Monate in Form kostenlosen DLC-Paketen erscheinen werden.

„Nachdem das Spiel in den ersten Monaten nach seiner Veröffentlichung 2015 durchschnittlich 700.000 Spieler in der Woche fesselte, zieht Dying Light heute, fast drei Jahre nach Release, immer noch wöchentlich eine halbe Million Spieler an. Diese Zahl macht deutlich, dass Dying Light über eine lebendige, begeisterte Community verfügt, die von dem Spiel nicht genug bekommt. Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht von unseren Spielern nach neuen Waffen, Outfits und Quests gefragt werden. Heute freue ich mich bekannt geben zu können, dass wir Dying Light auch in Zukunft mit aller Kraft unterstützen werden“, sagt Pawel Marchewka, CEO von Techland. „Wir arbeiten bereits an einer Vielzahl neuer Inhalte und unsere Fans dürfen sich auf viele neue, herausfordernde Gegner und Spielmechaniken freuen. Es gibt neue Geheimnisse zu ergründen sowie unbekannte, noch nie dagewesene Landschaften zu entdecken. All dies bringen wir in zehn individuellen DLC unter, die innerhalb der nächsten zwölf Monate erscheinen werden – und das kostenlos für sämtliche Spieler und auf allen Plattformen.“

Marchewka erklärt weiter: „Die fortwährende Unterstützung von Dying Light umfasst natürlich auch kontinuierliche Updates des Spiels, Gameplay-Tweaks sowie Community-Events. Wir glauben fest an das aktive Zusammenwirken zwischen Entwicklern und der Community und möchten hiermit auch ein Signal an unsere Spieler aussenden, uns ihre Ideen, Gedanken und Geschichten mitzuteilen, damit wir ihr Spielerlebnis stetig weiter verbessern können.“

Die Unterstützung für Dying Light umfasst eine ganze Reihe von Elementen. Die kostenlosen DLC-Pakete beinhalten neue Orte, Story-Quests, Spielmechaniken, Waffen und Gegner und vieles mehr. Darüber hinaus wird das Spiel zukünftig bis zu vier Mal im Quartal Updates mit Spielverbesserungen und Balance-Tweaks erhalten. Ebenso plant Techland eine Erhöhung der Anzahl von Community-Events auf bis zu Vier pro Quartal. Unterstützt werden diese Aktivitäten durch eine bald erscheinende neue Community-Plattform, über die Fans Einfluss auf die zukünftige Entwicklung von Inhalten zu Dying Light nehmen können. Einzelheiten hierzu werden in Kürze bekannt gegeben.

Das erste Paket mit Inhalten zu Dying Light, „Content Drop #0“, legt den Schwerpunkt auf neue Gegnertypen und wird in wenigen Wochen erscheinen. Dieses Paket gibt einen ersten Vorgeschmack auf die neuen Features zu Dying Light, bevor die eigentliche Content-Kampagne „10 kostenlose DLC in 12 Monaten“ startet.

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

Gib deinen Senf dazu!

Passwort vergessen